Gipsabfälle und Leichtbaustoffe

Gipsabfälle und Leichtbaustoffe zur Entsorgung entstehen hauptsächlich auf Baustellen. Rigipsplatten finden Verwendung im Bau von Böden, Decken und Wänden. Produktionsreste entstehen dabei sowohl im Bau als auch beim Abriss eines Gebäudes. Als gemischte Leichtbaustoffe dürfen Porenbeton, Gasbeton, Bimsstein, Leichtbaustoffe aus Stein und Hohlblocksteine entsorgt werden.

gipsabfaelle_und_leichtbaustoffe

Was gehört in den Container für Gipsabfall?

Ob Sie nun Gasbeton, Rigips oder Porenbeton entsorgen wollen, ein Container für Gipsabfälle und Leichtbaustoffe ist der richtige Weg, Ihre Gipsabfälle separat zu entsorgen.

AVV NummerName
17 08 02Baustoffe auf Gipsbasis mit Ausnahme derjenigen, die unter 17 08 01 fallen
20 03 07Sperrmüll

Erlaubt

• Porenbeton

• Gasbeton

• Hohlblocksteine

• Baugips

• Gipskartonplatten

• Rigips

Verboten

• gefährliche Abfälle

• Bauschutt

• Kunststoff

• Metall

• Styropor

Dies ist eine Beispielliste, die nicht abschließend ist. Bei weiteren Fragen zu Ihrem Abfall, kontaktieren Sie uns gern unter 0800 00 56356 oder service@empto.de, das Team von empto hilft Ihnen gerne weiter.

Gipskartonplatten entsorgen

Auf empto können Sie Ihre Anfrage zum Entsorgen von Gipsabfällen schnell und unkompliziert auf der Plattform einstellen. Innerhalb kürzester Zeit erstellen Entsorger für Rigips Angebote passend zu Ihrer Anfrage. Alles was Sie dann noch tun müssen ist, die Angebote der verschiedenen Entsorger für Gipsabfall zu vergleichen und das attraktivste Angebot auszuwählen.


Jetzt kostenlos registrieren